Neujahrsempfang der AfD Oberhavel

Am Dienstag, den 08.01.2019 lud der AfD Kreisverband Oberhavel zum Neujahrsempfang nach Birkenwerder ein. Über 80 Mitglieder, Freunde und Förderer folgten der Einladung in den Ratskeller Birkenwerder. Als Ehrengast konnte der Landes- und Fraktionsvorsitzende der AfD in Brandenburg Andreas Kalbitz begrüßt werden.

Der Ortsvorsitzende Dieter Bauer eröffnete die Veranstaltung. In seinen einleitenden Worten unterstrich der ehemalige Bundeswehrstabsoffizier den Anspruch der AfD als konstruktive und demokratische Kraft. „Radikal sind wir nur in einem Punkt, in der Ablehnung der Extreme von links und rechts!“

Der Kreisvorsitzende und Mitglied des Landtages Andreas Galau freute sich über den großen Zuspruch für die AfD in Oberhavel. „Wir werden in mehr Gemeinden antreten, als wir geplant haben.“

In einer mitreißenden Rede ging der frischgekürte Spitzenkandidat für die Landtagswahl Andreas Kalbitz mit dem politischen Gegner scharf ins Gericht: „Wir wollen mit dem rot-roten Filz aufräumen. Die politischen Versager in Potsdam werden bei der Landtagswahl ihr blaues Wunder erleben. Wir wollen Verantwortung übernehmen.“

Als Kalbitz den Anschlag auf den Bremer AfD Politiker Frank Magnitz ansprach, herrschte Betroffenheit. „Es war ein hinterhältiger und brutaler Anschlag auf einen sechsfachen Familienvater“ hielt Kalbitz fest. Weiterhin führte er aus, dass er befürchte, die bevorstehenden Wahlkämpfe könnten schmutzig werden. „Auf alle Angriffe unserer Gegner werden wir mit demokratischen Mitteln antworten. Wir werden das Grundgesetz verteidigen und den Rechtsstaat wiederherstellen.“

Der weitere Abend war geprägt von angeregtem Meinungsaustausch. Anwesend waren die AfD-Direktkandidaten für Oberhavel Herr Dr. Dietmar Buchberger aus Hennigsdorf, Frau Dr. Daniela Oeynhausen aus Birkenwerder, Andreas Galau, MdL aus Hennigsdorf und Frau Sabine Barthel aus Zehdenick.