Der 24. September 2017 – ein Wendetag!

Der große Wahlerfolg der AfD ist nicht nur der Beleg, wie nah die AfD, abseits unbestimmten Protestwahlverhaltens, mit ihren Inhalten und Themen am Alltag und den Problemen der Menschen ist, sondern der generelle Beginn eines überfälligen Paradigmenwechsels im inhaltlich gleichförmigen Gefüge des Altparteienkonsens. Mit starken 19,3% ist die AfD noch vor der SPD die zweitstärkste politische Kraft im Landkreis Oberhavel! 

Dazu der Kreisvorsitzende der AfD-Oberhavel, Andreas Galau: „Bis zuletzt haben unsere fleissigen Helfer unermüdlich Plakate aufgehangen und beschädigte repariert oder ersetzt. Insgesamt haben wir in Oberhavel annähernd 6.000 Plakate an 3.000 Laternen und Masten montiert und damit ein unübersehbares Zeichen für unseren Willen zu Mitgestaltung und Engagement in unserem Land gesetzt. Zehntausende Flugblätter wurden in stundenlangen Fußmärschen in die Oberhaveler Briefkästen verteilt. An Wahlkampfständen, mit Informationsveranstaltungen und nicht zuletzt mit unserer 4-tägigen Busrundtour durch den Landkreis haben wir Präsenz gezeigt und uns den Fragen der Bürger gestellt. Alle unsere Helfer sind dabei teils hart an die Grenzen des physisch Leistbaren gegangen und für all das möchte ich an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön sagen!

Die AfD-Kreisverband Oberhavel bedankt sich bei allen Mitgliedern, Unterstützern und Sympathisanten für die harte Arbeit der letzten Jahre. Nur gemeinsam haben wir diesen Erfolg erreichen können. Wir bedanken uns aber natürlich auch bei unseren Wählern für den uns entgegengebrachten Vertrauensvorschuss. Jetzt müssen und werden wir auch liefern und uns unser Land zurückholen!

#BTW2017 #MutzurWahrheit #HolDirDeinLandzurück