AfD tritt mit Dr. Dietmar Buchberger zur Bürgermeisterwahl in Hennigsdorf an

(v.l.n.r. Andreas Galau, Susanne Buchberger, Dr. Dietmar Buchberger, Lutz Liegner, Alexander Kühnel und Dirk Zahn)

Der AfD-Ortsverband Hennigsdorf hat am 07. Mai 2017 auf seiner Mitgliederversammlung beschlossen, mit einem eigenen Kandidaten bei der Bürgermeisterwahl in Hennigsdorf anzutreten. Die versammelten Mitglieder wählten Dr. Dietmar Buchberger einstimmig zu ihrem Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters.

Dr. Dietmar Buchberger ist 59 Jahre alt und praktizierender Arzt. Mit Dr. Buchberger kann die AfD den Hennigsdorfern eine erfahrene Alternative zum einzigen Kandidaten des politischen Gegners anbieten. Dr. Buchberger war vor seinem Beitritt jahrelang als Abgeordneter in der Stadtversammlung Hennigsdorf kommunalpolitisch aktiv und kann somit auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

„Ich freue mich, für die AfD in Hennigsdorf für das Amt des Bürgermeisters kandidieren zu dürfen. Als Bürgermeister werde ich mich insbesondere für beitragsfreie Krippen- und Kitaplätze, Sicherheitspartnerschaften zur Verbesserung der öffentlichen Sicherheit sowie bezahlbaren Wohnraum einsetzen,“ so der frisch gewählte Bürgermeisterkandidat.

Bereits am 05. Juni 2017, wenn der Ortsverband Hennigsdorf zu seinem nächsten Stammtisch einlädt, wird es die erste Möglichkeit geben, unseren Kandidaten kennenzulernen und ihm Fragen zu seinem Wahlprogramm zu stellen.

Der AfD-Ortsverband Hennigsdorf wählte zudem turnusgemäß seinen Vorstand neu. Vorsitzender wurde erneut Dr. Dietmar Buchberger. Zu seinem Stellvertreter wurde Lutz Liegner gewählt. Zum Schriftführer wählten die Mitglieder Alexander Kühnel. Susanne Buchberger, Andreas Galau und Dirk Zahn komplettieren als Beisitzer den neuen Ortsvorstand. Der Ortsverband Hennigsdorf war bei seiner Gründung im Jahr 2015 der erste Ortsverband des brandenburgischen Landesverbandes der Alternative für Deutschland.