Bericht zum Kreisstammtisch in Birkenwerder vom 18.08.2016

Am 18.08.2016 veranstalteten wir wieder unseren monatlich rotierenden Kreisstammtisch. Ursprünglich sollte dieser in Hohen Neuendorf stattfinden. Leider haben uns die angefragten Wirte offen zu verstehen gegeben, dass sie um ihre Einrichtung fürchten, angesichts der Übergriffe durch Linksextremisten, und standen uns nicht zur Verfügung. So griffen wir kurzerhand auf den zentral gelegenen „Ratskeller Birkenwerder“ zurück. Kurz nach Beginn der Veranstaltung war dieser derart von Besuchern gefüllt, dass keine Plätze mehr zur Verfügung standen.

Als Referent zum Thema „Islam“ sprach an diesem Abend Hardmut Schön, der Vorsitzende unseres Hohen Neuendorfer Ortsverbandes. Er griff hierbei zu einer scharfen „Waffe“, dem Grundgesetz, welches auch an die Zuhörer verteilt wurde. Hierbei betonte er, dass die AfD trotz unserer Kritik am Islam zum Grundrecht der Religionsfreiheit steht. Im ersten Teil des Vortrages wurde die Entstehungsgeschichte des Islam thematisiert, im zweiten Teil die Folgen der von oben aufgezwungenen bedingungslosen Willkommenskultur. So können Millionen kulturfremde Menschen, in der Mehrzahl muslimische Asylbegehrende, unmöglich erfolgreich integriert werden. Auch die Aufgaben und Kosten, welche auf unser Land zukommen, wurden thematisiert und es wurde festgestellt, dass unsere Sozialsysteme diesen Belastungen nicht standhalten werden. Beispielhaft wurde hier eine Gegenüberstellung der Einkünfte von Geringverdienern mit den an die Asylbegehrenden geleisteten Unterhaltszahlungen vorgenommen. Eine Investition dieser Summen vor Ort, z.B. zur Bekämpfung von Armut in weiten Teilen der Welt, würde den wirklich Hilfsbedürftigen zu Gute kommen.

In der anschließenden Diskussionsrunde hielt ein muslimischer Mitbürger spontan ein Co-Referat. In diesem machte er darauf aufmerksam, welche menschenverachtenden Handlungen und Werte von einzelnen Strömungen des Islams ausgehen. Gebannt lauschten die etwa 50 Gäste seinen Ausführungen und stellten anschließend weitere Fragen.  In Summe war die Veranstaltung ein großer Erfolg und kam ausnahmsweise ganz ohne Störer aus. Der große Zuspruch zeigt uns, dass sich immer mehr Bürger von der verfehlten Politik der etablierten Parteien abwenden.

Wir bedanken uns bei allen Gästen für die Teilnahme an unserer Veranstaltung.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen